Der „Durchstich“ ist erfolgt!

Am vergangenen Mittwoch, 29. März 2017 war es endlich soweit: Der Abriss des Verbindungstraktes zwischen dem Musiksaal aus dem Jahre 1876 und dem Kopfbau von 1939 konnte fristgerecht abgeschlossen werden. Wo sich einst der Haupteingang und das Treppenhaus des Stadtcasinos befanden, wird zukünftig eine neue Gasse entstehen, welche den Steinenberg mit dem Barfüsserplatz verbindet. Ein Blick durch die Bauabschrankungen lässt erahnen, wie diese Verbindung dereinst für eine spannende, städtebauliche Veränderung sorgen wird.

Während die Archäologen im Inneren des Musiksaals weitergraben, erfolgt nun auf der Nordseite der Abriss der Garderobenanbauten.