Basel erhält eine Konzertgasse!

Der durch den Umbau des Stadtcasino Basel entstandene Durchgang zwischen Steinenberg und Barfüsserplatz erhält den Namen «Konzertgasse».

Die Nomenklaturkommission hat für die Benennung dieses neuen Durchgangs in der Basler Innenstadt verschiedene Vorschläge geprüft und auch mit der Casino-Gesellschaft Basel Rücksprache genommen. Der neue Name erinnert an das erste Konzerthaus von Basel, das 1876 an selbiger Stelle eröffnet wurde, und bezieht sich darauf, dass das Stadtcasino Basel, das derzeit renoviert und erweitert wird, noch heute der zentrale Ort für Konzerte in Basel ist.

Ein weiterer Meilenstein: Die Decke über UG ist vollendet!

Am Dienstag, 6. März 2018 konnte mit den Betonierungsarbeiten der Decke über UG des Erweiterungsbaus begonnen werden! Diese zeitkritische Komponente, welche aufgrund der grossen statischen Herausforderungen im Fundament später als erwartet gebaut werden konnte, stellt ein wichtiger Meilenstein im Erweiterungsprojekt dar. Inzwischen stehen bereits die ersten Seitenwände. Und so wird der neue Fussabdruck des Stadtcasino Basel langsam aber sicher auch von aussen erkennbar…

 

 

An die Orgel, fertig, los!

Spendenaufruf für eine neue Orgel im Stadtcasino Basel

Im Rahmen der derzeit laufenden Umbau und Erweiterungsarbeiten im Stadtcasino Basel soll die bestehende Orgel einer umfassenden Reinigung und Revision unterzogen sowie mit einem mobilen Spieltisch ausgestattet werden.

Das reicht nicht und ist eine vergebene Chance, finden die Mitglieder des neu gegründeten Vereins «Neue Orgel Stadtcasino Basel». Die vorhandene Orgel wird den Anforderungen eines modernen Konzertbetriebs nicht gerecht und bietet auch zu wenig Potential für einen Ausbau. Deshalb hat sich der Verein zum Ziel gesetzt, CHF 3 Mio. bei privaten Spendern, Firmen, Gönnern und gemeinnützigen Stiftungen zu sammeln, damit den Musiksaal zukünftig ein Instrument schmückt, das der musikalischen und technischen Qualität des Saales gerecht wird.

»Weitere Informationen

Der „Durchstich“ ist erfolgt!

Am vergangenen Mittwoch, 29. März 2017 war es endlich soweit: Der Abriss des Verbindungstraktes zwischen dem Musiksaal aus dem Jahre 1876 und dem Kopfbau von 1939 konnte fristgerecht abgeschlossen werden. Wo sich einst der Haupteingang und das Treppenhaus des Stadtcasinos befanden, wird zukünftig eine neue Gasse entstehen, welche den Steinenberg mit dem Barfüsserplatz verbindet. Ein Blick durch die Bauabschrankungen lässt erahnen, wie diese Verbindung dereinst für eine spannende, städtebauliche Veränderung sorgen wird.

Während die Archäologen im Inneren des Musiksaals weitergraben, erfolgt nun auf der Nordseite der Abriss der Garderobenanbauten.

 

Abriss des Verbindungstraktes

Bevor Neues entstehen kann muss Altes weichen: Vergangene Woche haben die Abrissarbeiten des Zwischenbaus begonnen, welcher den Musiksaal mit dem vorderen Bau von 1939 verband. Wo früher der Haupteingang ins Stadtcasino führte, wird zukünftig eine neue Gasse den Steinenberg mit dem Barfüsserplatz verbinden. Nach Fertigstellung des Erweiterungsprojekts im Sommer 2019 wird das Stadtcasino seine Tore an der nordwestlichen Ecke – sprich zum Barfüsserplatz hin – öffnen.

 

  

Der Startschuss für die Archäologischen Ausgrabungen ist erfolgt!

Seit Mitte Oktober haben die Archäologen das Stadtcasino fest im Griff. Der altehrwürdige Musiksaal wurde vom Konzertsaal in eine veritable Ausgrabungsstätte verwandelt und die ersten Funde sichergestellt. Derweil wurde das Stimmzimmer unmittelbar hinter der Bühne in ein Grabungsbüro umfunktioniert. Insgesamt 8-12 Monate haben die Archäologen für ihre Arbeiten vorgesehen.

Weitere Infos – auch zu den Grabungsführungen – finden Sie unter: www.archaeologie.bs.ch

img_3582img_3586img_3585img_3587img_3584

Vorbereitung für die Archäologische Bodenforschung

Der Umbau schreitet planmässig voran: Damit die Archäologen Anfang Oktober mit ihrer Arbeit, sprich dem Aushub des Erdreichs unter dem Musiksaal beginnen können, wurde die Orgel ausgebaut, der Musiksaal mit einem horizontalen Staubschutz versehen und der Boden sowie die Bühne entfernt.

ausbau-boden-ms

ausbau-orgel-ms

aadje Barfi – salli Glaibasel

Wir sind umgezogen! Seit Montag, 8. August befindet sich die Geschäftsstelle der Casino-Gesellschaft Basel im Musical Theater. Unsere neue Adresse lautet wie folgt:

Casino-Gesellschaft Basel
Feldbergstrasse 151
4058 Basel

MTB Orchestermuschel

Während wir uns einnisten, sind die Akustiker damit beschäftigt, die Orchestermuschel und das elektronische Nachhallverlängerungssystem einzumessen, damit am Samstag, 20. August alles bereit ist für den Tag der offenen Tür!